Mittwoch, 3. Juni 2009

VMware Player mit Vista als Host, Performance-Probleme beim Bridged Networking beheben

Mit dem VMware Player und Vista als Host und einem beliebigen Windows als Gast scheinen viele Leute bei Verwendung von Bridged Networking das Problem zu haben, dass die Netzwerkverbindung zwischen Host und Gast unerträglich langsam ist, in meinem Fall dauerte das Kopieren einer 100-MB-Datei von einer Freigabe des Hosts in das Gastsystem eine ganze Stunde.

Einige interessante Hinweise zu dem Problem fand ich in diesem Beitrag in den VMware Community Foren, grob gesagt wird dort empfohlen, einige Anpassungen an der physikalischen Netzwerkkarte des Hosts zu machen. Nur dumm, dass die in dem Thread empfohlenen Einstellungen bei meiner Intel 82567LM (hab einen Dell Latitude E6500) zunächst gar nicht zu finden waren, vergeblich suchte ich Dinge "Checksum Offload" oder "Large Segment Offload".

Nach einem Update des Treibers auf das aktuelle Release 14.0 standen dann erheblich mehr Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung und so konnte ich dann eine Einstellung für meine Netzwerkkarte finden, so dass das Bridged Networking zwischen Host und Gast in normaler Geschwindigkeit funktioniert.

Sämtliche Checksum Offloads deaktivierenimage

Large Send Offload deaktivierenimage