Freitag, 22. August 2008

KDE-root-Login erlauben

Bei einigen Distributionen ist es Standard, dass sich der Benutzer root nicht in die grafische Oberfläche KDE einloggen kann.

Dies kann durch setzen von
AllowRootLogin=true
in der Datei /etc/kde3/kdm/kdmrc
korrigiert werden.

Dienstag, 19. August 2008

Direkte Download-URLs mit Firefox ermitteln

Immer wieder nervig: das Durchführen von an und für sich freien Downloads aus dem Internet wird durch vorgeschaltete Registrierungsformulare und zu bestätigende EULAs zum Geduldspiel.

Ein Beispiel hierfür ist der im letzten Posting vorgestellte Xerox Mobile Express Driver.

Trost für Firefox-Benutzer: per Rechtsklick im Download-Manager kann man sich die direkte Download-URL in die Zwischenablage kopieren.

image

So kann man den Link zum Beispiel an einen Kollegen per E-Mail versenden, der spart sich dann die langwierige Klickerei und kommt direkt zur gewünschten Datei.

Xerox Mobile Express Driver - unterwegs schnell Drucker einbinden

Problem: man hat das eigene Notebook beim Kunden an's Netzwerk angeschlossen und will mal kurz was ausdrucken. Mittlerweile ist es ja zum Gück so, dass die meisten Drucker im Büro-Umfeld über ein eigenes LAN-Interface angeschlossen sind, also auf eine IP-Adresse "hören" (über Freigaben von Windows-Rechnern drucken zu müssen, ist meistens problematisch, da das eigene Notebook normalerweise nicht in der Kunden-Domäne drinhängt...).

So gesehen bräuchte man dann "nur" noch die IP-Adresse des nächstgelegenen Druckers zu wissen und sich den benötigten Druckertreiber zu besorgen. Eigentlich immer noch ziemlich viel Aufwand, um mal ein paar Seiten auf einem fremden Drucker auszudrucken und diesen dann nie wieder zu benutzen...

Stark vereinfacht wird die Ad-hoc-Benutzung von Druckern in fremden Netzen durch den kostenlosen Xerox Mobile Express Driver, den man von hier laden kann:
http://www.office.xerox.com/software-solutions/mobile-printer-driver/enus.html

In der Windows-Drucker-Umgebung hat man nur noch einen Eintrag Xerox Mobile Express Driver, der konkrete Drucker (es werden alle aufgelistetet, die IP- und PostScript-fähig sind) wird nach dem Auslösen des Druckvorgangs ausgewählt:

image

Samstag, 9. August 2008

Lotus-Word-Pro (.lwp) Dateien öffnen

Letzthin kam ein Kollege im Büro auf mich zu, er hätte von einem Bekannten einen komischen Dateianhang zugeschickt bekommen, den er nicht öffnen kann. Nach kurzer Recherche im Web wussten wir dann zumindest mal, dass die Extension .lwp für Lotus-Word-Pro steht, also eine Textverarbeitung.

Leider waren weder MS-Office 2007 noch OpenOffice in der Lage, die Datei richtig zu öffnen.

Die Lösung war dann ein kostenloses Viewer-Programm vom Lotus-FTP-Server:
ftp://ftp.lotus.com/pub/lotusweb/product/smartsuite/Kvlotus.exe

Das Programm ist zwar schon etwas betagt, verrichtet aber auch unter Vista seinen Dienst und hat den Dateianhang erfolgreich geöffnet. Per Cut-and-Paste ließ sich der Inhalt dann auch nach MS-Word kopieren.

Randnotiz: in der LWP-Datei standen grade mal ein paar Zeilen Text drin, die nicht mal großartig formatiert waren, man hätte den Text also auch ganz normal direkt in die Mail reinschreiben können. Ich glaub, manche Leute wissen gar nicht, dass man eine E-Mail tatsächlich auch ohne Anhang verschicken kann (-:

Samstag, 2. August 2008

Keine vergessenen E-Mail-Anhänge mehr dank Attachment Reminder

Jeder kennt das: man schreibt ein umfangreicheres E-Mail und erläutert dem Empfänger, was er mit einer beigefügten Datei genau machen soll. Schnell ist es dann passiert, dass man eben jenen Anhang vergisst. Für Thunderbird-Benutzer empfiehlt sich daher die Erweiterung "Attachment Reminder", die man sich hier runterladen kann:

https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/5759

Wenn man nun eine Mail verfasst, deren Text bestimmte Schlüsselwörter enthält, die sich "nach Dateianhang anhören"...

image

...dann aber vergisst, tatsächlich den Anhang hinzuzufügen, wird Attachment Reminder aktiv:

image

Sollte der Attachment Reminder zu viele "Fehlalarme" auslösen, kann man die Liste der Schlüsselwörter auch selber bearbeiten:

image