Sonntag, 1. Juli 2007

Endlich ein Vista-kompatibles VNC

Für Remote-Unterstützung innerhalb eines LANs benutz ich seit jeher VNC (für externe Fernwartungen nehm ich TeamViewer, dazu wird noch ein Blog-Eintrag folgen...).

Leider musste ich bei meinen ersten "Gehversuchen" mit Vista gleich feststellen, dass die Server-Komponenten der diversen VNC-Varianten allesamt nicht dazu zu bewegen waren, als Dienst unter Vista zu laufen. Eigentlich sehr erstaunlich, Vista war ja schon sehr lange vor dem offiziellen Verkaufsstart als Preview verfügbar und man könnte meinen, die VNC-Entwickler hätten genug Zeit gehabt, VNC Vista-fähig zu machen...

Wie auch immer: mittlerweile gibt es hier http://www.uvnc.com/download/ ein Vista-fähiges VNC, das zwar als Beta bezeichnet wird, meiner Erfahrung nach aber einwandfrei funktioniert.

Für die technisch Interessierten wird auf der UltraVNC-Web-Site erläutert, wo die Schwierigkeiten bei der Vista-Portierung lagen (kurz zusammengefasst nämlich an diversem "Sicherheitsgedöns"):
http://www.uvnc.com/vista/

Keine Kommentare: