Freitag, 18. Mai 2007

Midnight Commander auch über Putty vernünftig benutzen

Der Midnight Commander ist ein Norton-Commander-Clone für Linux-Systeme. Ich benutze das Programm schon seit Jahren unter Linux, habe mich bisher dabei aber auf die Arbeit direkt an der Konsole beschränkt, da die ganzen Funktionstasten wie F5 (Dateien kopieren), F7 (Verzeichnisse erstellen), F10 (Midnight Commander beenden) in den gängigen SSH-Clients wie z.B. Putty nicht zur Verfügung standen.

Seit kurzem bin ich jetzt schlauer und weiß, dass es einen vernünftigen Workaround gibt, um den mc auch in einer Putty-Sitzung nutzen zu können, man benutzt statt der Funktionstasten einfach eine ESC-plus-Nummerntasten-Kombination, Beispiele:
ESC 0 --> mc beenden
ESC 5 --> Datei kopieren
ESC 7 --> Verzeichnis anlegen