Dienstag, 20. März 2007

PATH-Variable pflegen mit pathman.exe

Die PATH-Variable von Windows kommt überall dort ins Spiel, wo Kommandozeilen-basierte Programme eingesetzt werden, Beispiel: der Befehl mysql des gleichnamigen OpenSource-DBMS.

Die meisten MySQL-Installer pflegen die PATH-Variable nicht, so dass man Dinge wie
c:
cd \Programme\mysql\bin
mysql
eintippen muss.

Ich beschäftige mich selber intensiv mit der unbeaufsichtigten Installation von Programm-Paketen und das korrekte Setzen der PATH-Variable per Skript / Batch ist hier immer wieder ein Thema.

Ein sehr geschicktes Tool in dem Zusammenhang ist die Freeware pathman.exe von Microsoft, Download:
http://download.microsoft.com/download/win2000platform/pathman/1.00.0.1/nt5/en-us/pathman_setup.exe

Die Stärke des Programms liegt darin, dass nicht nur neue Pfade zu %PATH% hinzugefügt werden können, sondern auch bereits "vermurkste" PATH-Variablen korrigiert werden können. Beispiele für PATH-Probleme, die sich bei PCs im Lauf der Zeit ansammeln können:
  • zwei Strichpunkte hintereinander
  • gleiches Verzeichnis mehrmals in %PATH%
Beispiele für die Anwendung von pathman.exe:
  • pathman /as c:\Programme\myprog
    Verzeichnis zum System-PATH hinzufügen
  • pathman /au c:\Programme\myprog
    Verzeichnis zum User-PATH hinzufügen
  • pathman /rs c:\Programme\myprog
    Verzeichnis aus System-PATH entfernen (ggf. auch mehrere Vorkommen)
  • pathman /ru c:\Programme\myprog
    Verzeichnis aus User-PATH entfernen (ggf. auch mehrere Vorkommen)
Doppelte Strichpunkte werde übrigens bei jedem der vier Beispiele automatisch korrigiert.

Keine Kommentare: