Mittwoch, 14. März 2007

Große Dateien / Verzeichnisse unter Linux finden

So finde ich "Platzfresser" auf einem Linux-Server:
Anmelden als root
ins Verzeichnis / wechseln
Befehl
du -m | sort -n | tail -n 10

ausführen -> Auflistung der 10 größten Verzeichnisse mit Plattenbelegung

Ggf. in das größte der aufgelisteten Verzeichnisse wechseln und dort den Befehl noch mal wiederholen.

Mich würde selber interessieren, ob es für Linux auch GUI-Tools wie die unter Windows beliebten Programme SpaceView, TreeSize, OverDisk etc. gibt, um große Verzeichnisse zu ermitteln. Falls jemand was in der Richtung kennt, bitte ruhig als Kommentar posten.

Kommentare:

TheSainty hat gesagt…

Unter OpenSuse 10.2 und KDE gibt es den FSView damit läßt sich das ganze grafisch darstellen!


Gruß

TheSainty

Anonym hat gesagt…

Danke für diesen Beitrag! Hat mir gerade viel Zeit und Ärger erspart! :-)

Thorsten hat gesagt…

Danke für den Tipp :-)

Anonym hat gesagt…

Thx :D

Anonym hat gesagt…

Noch ein Dank :-)